Über uns

Aufstiegsjobs.de wird durch die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement und BSA-Akademie als kostenfreie Online-Jobbörse für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit im Internet bereitgestellt und betrieben.

Aufstiegsjobs.de dient Arbeitgebern aus den genannten Branchen sowie Jobsuchenden als Kommunikationsplattform zur Anbahnung von Anstellungsverhältnissen jeglicher Art (Ausbildungsverhältnisse, Festanstellung, Vollzeit, Teilzeit, Freiberuflich, Praktika, Minijobs, etc.).

Arbeitgeber haben die Möglichkeit, Stellenangebote kostenfrei über aufstiegsjobs.de zu veröffentlichen. Diese Stellenangebote werden den Jobsuchenden frei zugänglich gemacht und über die Webseite verbreitet. Zusätzlich haben registrierte Arbeitgeber kostenfreien Zugriff auf die bei aufstiegsjobs.de veröffentlichten Stellengesuche (Profile) der Jobsuchenden.

Stellensuchende haben kostenfreien Zugriff auf alle veröffentlichten Stellenangebote bei aufstiegsjobs.de und über einen Login-Bereich die Möglichkeit ein Stellengesuch zu veröffentlichen oder den Service "Jobs per Mail" zu abonnieren.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) (www.dhfpg.de) ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die seit 2002 duale Bachelor-Studiengänge in der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit anbietet. 2008 erfolgte die Akkreditierung als staatlich anerkannte private Hochschule. Mittlerweile qualifiziert die DHfPG über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnessökonomie, Sportökonomie, Fitnesstraining, Gesundheitsmanagement sowie Ernährungsberatung, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Sportökonomie sowie zum „Master of Arts“ Fitnessökonomie. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer der Branche. Damit gehört die staatlich anerkannte Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der Deutschen Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle duale Bachelor-Studiensystem verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen von nur 2-5 Tagen alle 4-6 Wochen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Berlin, Leipzig, Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Im Master-Studium wird ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen verbunden. Die Studierenden werden durch erfahrene Dozenten betreut und dem Online-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihr erlangtes Fachwissen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie (www.bsa-akademie.de) ist mit mehr als 200.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen nebenberuflichen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Ernährung, Personal-Training, Gesundheitsförderung, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die Qualifikation für eine berufliche Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Die Lehrgänge bestehen aus Fernunterricht und kompakten Präsenzphasen an bundesweiten Lehrgangszentren, sowie in Österreich, und sind somit optimal mit beruflichen Verpflichtungen vereinbar. Durch das modulare Lehrgangssystem ist eine schrittweise Qualifikation vom Basislehrgang bis zum Berufsabschluss möglich. Im Jahr 1997 wurde in Zusammenarbeit mit der zuständigen IHK die Berufsprüfung zum Fitnessfachwirt IHK entwickelt. Inzwischen gilt diese erste öffentlich-rechtliche Weiterbildungsprüfung der Branche als Standard für die nebenberufliche Qualifikation von Führungskräften. Im Jahr 2006 wurde mit dem Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK eine weitere öffentlich-rechtliche Berufsprüfung von der BSA-Akademie in Zusammenarbeit mit der IHK entwickelt. 2010 kam mit der „Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)“ ein weiterer IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die Zentrale der DHfPG/BSA befindet sich auf dem Gelände des Landessportverbands für das Saarland (LSVS) in Saarbrücken, in direkter Nachbarschaft des Olympiastützpunktes Rheinland-Pfalz sowie der Universität des Saarlandes.